Sehr geehrter Herr Fischer
Ich möchte Ihnen vom bahnbrechenden Erfolg bei der Behandlung von COPD bei meiner 85 jährigen Mutter berichten. Sie hat seit ca. 10 Jahren COPD.
Tägliche Medikation: Cortison Tabletten, Symbicort, Ventolin und Anoro Inhalation zum Teil mehrmals täglich, Inhalation mit Vernebler (Ventolin und Atrovent) 4 Mal täglich.
Trotzdem hatte sie immer wieder Atemnot und einen quälenden Husten teils auch in der Nacht.

Nun nimmt sie seit 18 Tagen DMSO ein und es geht ihr viel besser!

Angefangen hat sie mit 3 Mal täglich einem Teel DMSO in 3 dl Wasser, mittlerweile nimmt sie 3 Mal täglich zwei Teel DMSO in 3 dl Wasser.

Der Husten ist fast weg bis auf ein gelegentliches Abhusten von Schleim.

Die Atemnot ist weg und sie hat seit 5 Tagen kein einziges Medikament inhaliert. Dies wäre bis vor Kurzem undenkbar gewesen.
Nun möchten wir Ihnen unseren herzlichen Dank aussprechen für ihr tolles, wertvolles Buch, welches dies alles erst möglich machte.

Herzlichen Dank für Ihre große Hilfe!
Es grüßt aus der Schweiz
Sonja, 12.8.2017

______________________________________
__________________________________________________________________

Sehr geehrter Dr. Fischer 

Erst möchte ich mich bei Ihnen bedanken, denn durch DMSO das ich via youtube von ihnen kennen gelernt habe, haben Sie unser Pony vorm einschläfern gerettet. Danke, es hatte ein ganz schwere hufrehe, nach drei Monaten DMSO und CDL läuft er nun wieder auf der Koppel.

Machen sie auch einmal ein Seminar in Tirol ?

Ganz liebe Grüße 
Peter 

_______________________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

 

heute möchte ich Sie kurz informieren, dass meine Entscheidung, mich gegen Chemotherapie, Bestrahlung und auch Brust-Op zu entscheiden, sicherlich richtig war. Ich hatte meinen Arzt gebeten, nach 4 Monaten

( !) einmal die Tumor-Marker zu bestimmen, CEA 15-3 und CEA und beide Tumormarker waren im Normbereich! CEA 15-3 war bei 28 ( bis 31 normal) und CEA war bei 2,5 ( normal bis 10). Es ist natürlich schade, dass nicht gleich bei Feststellung der Erkrankung diese Werte bestimmt wurden, so weiß ich natürlich nicht, ob sie vor meiner DMSO-Therapie höher waren. Aber nichts desto trotz- auch mein Frauenarzt meinte, "es sähe besser aus als vor 3 Monaten" . Nun denn, ich werde mit der DMSO-Therapie weiterfahren- vielleicht löst sich der Knubbel ja ganz auf......

Herzliche Grüße und auch Ihnen alles Gute.

 

Ihre Elke Kapp

______________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Fischer, bin gerade dabei Ihr DMSO-Handbuch zu studieren. Ich habe mehrere Baustellen, jedoch mein geschwollenes Arthrose krankes Knie, mit einer 6 cm großen Zyste in der Kniekehle behindert mich sehr. Kurz gesagt Schmerz, Schmerz, Schmerz. 3 Tage Behandlung mit 50% DMSO und nun 2.Tag mit 70% igem brachten mir fast schmerzfreie Tage und Nächte :-))

 

Was meinen Sie sollte ich es oral auch einnehmen und gibt es noch eine Möglichkeit die Zyste loszuwerden? Für Ihre Antwort danke ich von Herzen und sende sonnige Umarmung .Vesna

___________________________________________________________________________________________________ 

Sehr geehrter, lieber Herr Dr. Fischer,

vielen herzlichen Dank für Ihre persönliche Antwort. Ich weiß dies sehr zu schätzen. Mein Mann und ich sind von DMSO und CDL überzeugt. Sowohl in der Kosmetik als auch in der med. Fußpflege erziele ich erstaunliche Ergebnisse - und das macht mir und meiner Kundschaft große Freude.

Danke von Herzen, dass Sie so ein nützliches, für die Menschen wirklich gewinnbringendes Buch geschrieben haben!

Viele Grüße aus Schleswig-Holstein.
Ihre A. H.

__________________________________________________________________________________________________

Lieber Dr. Fischer,

besten dank für Ihre Infos.

Noch ein kurzer Therapiebericht: Habe mit DMSO und Wasserstoffperoxid morgens und abends CDL innerhalb eines 3/4 Jahres eine großen Thrombus aus der Bauchaorta und einen davon abgewanderten Thrombus in eine Beinarterie komplett weg bekommen. Es ist nichts mehr von den Thromben übrig. Dem Pferd geht es glänzend. Parallel dazu ist auch eine über 10 Jahr andauernde Luftsackentzündung fast weg. Nach kurzer Zeit war das Sekret nicht mehr stinkend und gelb, sondern geruchlos und weiß, und nun ist auch die Aussackung am Kinn - die sich über die Jahre dadurch gebildet hat - weg. Es kommt nur noch wenig weißes Sekret und manchmal gar nichts mehr. Das ist nun ein Nebeneffekt, ein erfreulicher.

Viele Grüße Annette

________________________________________________________________________________________________

Lieber Dr. Fischer,

frei nach dem Eifeler-Motto "besser spät als nie" möchte ich mich herzlich für das tolle Seminar bedanken. Ich habe wahnsinnig viele Ideen u Eindrücke mitgenommen und war begeistert, wie einfach verständlich und pragmatisch Sie das Thema auch für mich als absoluten Newbie rüber gebracht haben. Ich werde mit Sicherheit nochmals eines besuchen!

Meine Stute Toya hatte einen Allergie-bedingten Ausschlag an den Füßen - sie hat sich immer wieder gejuckt, ja richtig blutig zum Teil ... Parallel zur Blutanalyse und Gabe von Kräutern gab es:

70%ige DMSO-Lösung pur und mit Aloe Vera - haben geholfen. Zur Pflege an den verheilten Stellen habe ich Kokosöl drüber gegeben. Denke, dass das Pferd bald wieder ganz ok ist

Nagelpilz: 100%ige Lösung - Veränderung sehr schnell zu sehen, noch im Heilungsprozess

Aber das Highlight ist meine Mutter. Sie war recht verzweifelt aufgrund ihres grauen Stars. Sehkraft war verschlechtert und der "Schleier" permanent zugegen. Als ich ihr abends von Ihrer Schilderung / Erfahrungsbericht erzählte, war Sie so mutig und hat die Augentropfen dankend angenommen. Sonntags sind wir mit der "mitgebrachten" Lösung gestartet. 1x täglich tropfen wir die Augen. Am 2. Tag hat meine Mutter gesagt, dass der Schleier wesentlich besser ist. Wahnsinn.

Nochmals vielen herzlichen Dank - ich wünsche Ihnen alles, alles Gute!

Herzliche Grüße

Anja

_______________________________________________________________________________

Guten Morgen,

nach einer OP zwecks Wirbelversteifung (4.7.17) und unerträglichen Nervenschmerzen 2 Jahre vor und leider auch nach der OP war mein Mann schier verzweifelt. Ich, seine Frau habe gegoogelt und bin auf DMSO und ihr Buch gestoßen. Er nimmt oral einen Teelöffel DMSO in 300 ml Wasser ein, seit 4 Tagen, es hat sich sofort eine massive Besserung eingestellt.

Er hat auch einen Herzschrittmacher, sowie seit der OP Schrauben im Körper, verträgt sich das mit DMSO?

Mit freundlichen Grüssen
Hermine S.

________________________________________________________________________________

Lieber Hartmut Fischer,

danke für die neuesten Erkenntnisse über DMSO, die Du uns immer schickst.

Ich möchte Dir gerne ein fast sensationelles Ergebnis von kontinuierlichen Procain-Basen-Infusionen plus DMSO bei einem Schlaganfallpatienten von mir berichten. Der nun 80-jährige hatte vor etwa 1,5 Jahren einen kurzen Schlaganfall und im MRT eine deutliche Einengung einer wichtigen Arterie des Gehirns, sodass man nicht wissen konnte, wann der evtl. nächste Schlaganfall kommen würde. Nun nach etwa 1,5 Jahren kontinuierlichen Procain-Basen-Infusionen plus DMSO (bis zu 25ml), zu Beginn wöchentlich, jetzt seit längerem 4-wöchentlich, ist die Engstelle kaum noch nachweisbar! Ich vermute, dass in erster Linie das DMSO hier an den Gefäßen gearbeitet hat.

Liebe Grüße und ich hoffe, dass das auch anderen dienen kann,
Dr. med. S. P.

_______________________________________________________________________________

Info ganz kurz. Habe über ein Jahr hohe Entzündungswerte gehabt. zuletzt CRP 74. danach erst nur äußerlich dmso und später auch oral. Nach einem Monat CRP auf 6, nach 2 Monaten 1,9. Viel interessanter allerdings ist die Reaktion der Umwelt. Menschen riechen das fast gar nicht oder es fällt nicht unangenehm auf. ...

Mit freundlichem Grüßen
Wieltsch

_______________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre freundliche Nachricht.

Werde mir diese Tinktur bestellen und dann sehen, wie sich die Sache entwickelt.

Der Brustkrebs ist bei mir auf der rechten Seite, ganz unten am Brustansatz und ist von einem Tag zum anderen entstanden -plötzlich fühlt man solch einen Knubbel und alles ist anders.

Nun, mein Heilpraktiker hat mich -Gott sei es gedankt- auf Ihr Buch und das DMSO hingewiesen und es fühlt sich richtig an.

Ich habe meinen Mann durch Lungenkrebs mit Hirnmetastasen verloren - trotz Chemo und Bestrahlung und habe deshalb gleich nach Feststellung meiner Diagnose meinen Ärzten mitgeteilt, dass ich weder Chemo noch Bestrahlung und auch keine OP möchte. Ich habe meine Einstellung, die sich durch jahrelange Tätigkeit (35 Jahre) im medizinischen Bereich (Kliniken und Praxis) und durch das jetzige Gesundheitssystem manifestiert hat.

Meine Mutter, die durch jahrzehntelange schulmedizinische Behandlung zu Tode therapiert wurde, sagte einmal" Hilf Dir selbst, so hilft Dir Gott"- und nach diesem Leitsatz verfahre ich nun schon einige Jahre.

Ihnen nochmals herzlichen Dank - auch für Ihr Buch - habe es schon vielen empfohlen.

Wenn Sie es wünschen, werde ich Sie informieren, wie es sich mit DMSO entwickelt.

Herzliche Grüße
Ihre
Elke Kapp Juli 2017

_______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer,

Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort.

Ich kann von einer – für mich – sensationellen Heilung berichten: Ich hatte seit einem Fahrradunfall vor einem Jahr eine dicke, harte Beule am Schienbein. Nach ca. 10maligem Einreiben (Magnesiumchlorid + DMSO) plus Mentalarbeit hat sich das Knochengewebe zurückgebildet, und das Schienbein ist wieder glatt!!

Herzliche Grüße aus Hamburg
Von Christiane

04. Juli 2017

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Fischer,

ich bin gerade dabei IHr Buch zu studieren und bin überaus DAnkbar – für die ausführlichen Abhandlungen, insbesondere für die einfachen und detaillierten Beschreibungen, welche es möglich machen, einem NICHT Physiker/Biochemiker die Vorgänge nach zu vollziehen - Herzlichen DANK dafür....

Vielen Dank
Gisela

________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

habe DMSO bei starker Bronchitis oral getrunken mit sehr gutem Erfolg.
Ich durfte Sie bei Ihrem Vortrag in Crailshei kennen lernen, wo ich auch ihr Buch mit nahm.

glg Edith

________________________________________________________________________________

Lieber Herr Dr. Fischer,

Ich habe sofort begonnen, die Tropfen zu nehmen. Ihr Buch habe ich mit großer Begeisterung gelesen! Damit haben Sie vielen Menschen den Zugang zu diesem wunderbaren Heilmittel ermöglicht. Möchte Ihnen das zum Segen sein.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre

C. R.

_______________________________________________________________________________________

Ich habe Ihr Buch gelesen und konnte damit meine bereits seit Jahren chronische Sinusitis kurieren als auch Hautleiden lindern, sowie Verspannungen lösen, weshalb ich von DMSO überzeugt bin.

Mit freundlichen Grüssen,
Marc H.

______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer,

Vielen Dank für das geradezu spannende Tagesseminar in Würzburg! Ich bin total begeistert, so viel für mich Neues gelernt zu haben.

Ich habe inzwischen Erfahrungen sammeln können und möchte DMSO nicht mehr missen.

Meine beginnende Erkältung mit schmerzhaftem Husten, war nach drei Tagen weg. Sonst brauche ich mindestens zwei Wochen. Das Husten tat aber schon nach ein paar Stunden nach Einnahme nicht mehr weh.

Wegen Unachtsamkeit bin ich drei Treppenstufen heruntergefallen und habe mir irgendwas im Knie verletzt. Wickel mit DMSO und nach zwei Tagen war alles wieder OK.

Eine Freundin hatte sich versehentlich kochendes Wasser über einen Finger gegossen. Wickel mit DMSO und ganz kurze Zeit später keine Schmerzen mehr.

Es ist beinah unglaublich, was man damit alles machen kann. Ich werde jedenfalls jetzt erst mal eine richtige Kur DMSO beginnen.

Vielen, vielen Dank für die viele Arbeit, die Sie sich mit der Forschung und dem Buch gemacht haben.

Herzliche Grüße von Annelie Buchholz, 27. Mai 2017

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Fischer,
auf Rat eines Freundes hin habe ich heute eine Thrombose mit DMSO behandelt. Die genaue Anleitung hat er mir gegeben. Die Thrombose ist weg. Ich fühle mich großartig.

Ich würde gerne wissen WAS ich da eigentlich gemacht habe.
Könnten Sie mir den Wirkmechanismus erkläeren?
Herzlichste Grüße
Ute A.

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer ich bin begeisterter DMSO user,

lebe auf den Kanaren und habe hier auch schon etlichen freunden helfen können.

Vielen dank für ihren grossen dienst für die gesundheit. das buch ist spitze!!

hochachtungsvoll t. simmert valle gran rey 16.5.17

_____________________________________________________________________________________

16.05.2017

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer, ich möchte mich nochmals bedanken.
Ich bin so froh, dass ich durch puren Zufall auf DMSO und OPC gestoßen bin.

Es ist ein Segen für meine Gesundheit und meiner ganzen Familie.

Viele liebe Grüße von der Familie Rembold

__________________________________________________________________________________

Meine Familie und ich haben die Substanz selber ausprobiert
und wir können sagen, es lohnt sich, sich damit zu beschäftigen.

Meine Mutter konnte nach einem Tag oraler Einnahme von 1 EL DMSO auf 0,2 l. Wasser bereits ihre Beta-Blocker-Dosis halbieren und auch ihre Strophantin-Dosis reduzieren. Für alle Patienten mit höherem Medikamentenkonsum könnte allein das schon ein Segen sein.
Die Stimmung verbessert sich - auch für depressive Patienten sicher wünschenswert.

Meine Konzentration und mein Allgemeinbefinden verbesserten sich ca. 1 Std. nach der Einnahme (1 EL. auf 0,2 l. Wasser). Das DMSO Handbuch von Dr. Fischer ist eine wahre Fundgrube - man kann direkt 1:1 die Dinge anwenden.

Michael K., Heilpraktiker, 02.05.2017

________________________________________________________________________________

Lieber Herr Dr. Fischer,

meine Frau (50 Jahre alt) leidet seit über 20 Jahren an MS und einer chronischen Uveitis (vielleicht durch die MS bedingt?) und seit über 8 Jahren an einem stark erhöhten Augeninnendruck (Werte im Moment bei 30). Trotz verschiedener Katarakt und Glaukom Operationen hat sich der Zustand leider nicht gebessert und sich ihre Sehkraft weiter stark verschlechtert. Auch brachten sämtliche verfügbaren Drucksenker (Cosopt, Alphagan, Duotrav) und Kortisontropfen (Inflanefran alle 2 Stunden getropft) nicht den gewünschten Erfolg.

Seit wenigen Tagen benutzt meine Frau DMSO-Augentropfen (0,9% Kochsalzlösung, DMSO und Procain).

Bereits nach der ersten Dosis verbesserte sich ihre Sehkraft erheblich, so dass sie mir zu Tränen gerührt berichtete, dass sie seit mehr als über 10 Jahren wieder Konturen und Farbunterschiede erkennen kann und sich auch das Sehen in der Dämmerung und unter schlechteren Lichtverhältnissen erheblich verbessert hat. Wir sind nun auf die weitere Entwicklung sehr gespannt (Entwicklung der Augeninnenruckwerte, Status der Entzündung, Entwicklung der Sehkraft). Über den weiteren Verlauf werden gerne wieder berichten.

Herzliche Grüße und nochmals vielen Dank

Andreas J., 30.04.2017

______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Dr. Fischer!
Da es sich bei mir doch um einen Crohn-Schub handelte, wie sich beim MRT Sellink (Entzündung im Bereich des terminalen Ileums auf einer Länge von 7 cm) im Januar herausstellte, möchte ich Ihnen nun nochmals meine große Dankbarkeit aussprechen, dass Sie dieses wunderbare Buch über DMSO geschrieben haben. Ich nahm täglich 2 Tl. DMSO ein. Bei der Coloskopie Ende März zeigte sich keine Entzündung mehr.
Der Arzt schrieb im Befund von einer vollständigen Remission. Das ist so wunderbar!
Also ist DMSO auch ein hervorragendes Mittel bei M. Crohn.
Zusätzlich habe ich mich sehr energiegeladen gefühlt und auch meine Stimmung war sehr hell.

Herzlichst wünsche ich Ihnen noch schöne Ostertage!
Schmitt, 16. April 2017

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer!

Ich habe ihr DMSO Handbuch gelesen und bin davon begeistert. Mein Mann hatte jahrelang Tinitus (Hörsturz) und mit der Behandlung von DMSO ist er Jetzt nahezu beschwerdefrei. Er nimmt die Tropfen jetzt ca. 2 Wochen. Einfach genial. Mit Dank, Marianne          13.04.2017

_______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer,

Ich hatte nach 2 fehlgeschlagenen OPs, die Hoffnung verloren eine Lösung zu finden.
1000X Danke für Ihr tolles Buch.

Wenn es Sie nicht stört, würde ich Ihnen Ende des Jahres gerne meine Erfahrungen beschreiben und vielleicht mit anderen Kollegen und Bekannten teilen die auch an chronischen Schmerzen leiden und die mit DMSO gearbeitet haben.

 

Ich hatte eine alte Narbe am Bein. Die ist mit DMSO und Procaine fast ganz verschwunden. 1000X danke.

Schöne Grüße
P. S.

_______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Doktor,
meine Freude an der Naturmedizin ist grenzenlos !!!
Ungeachtet meiner MS Erkrankung wo mir DMSO,MMS,MSM eine unheimliche gewaltige gesundheitliche Steigerung schon brachte, berichtet mir soeben eine Freundin, dass sie mit DMSO Augentropfen ihre seit Jahren zweimal jährlich auftretende wochenlange Bindhautentzűndung innerhalb drei Tage wegbrachte. Eine Frau die den Produkten bislang eher skeptisch gegenűber stand, wird nun so wie ich tgl.2-3-TL infolge Űberzeugung, zu sich nehmen. Sie hatte außerdem vor 5 Jahren Darmkrebs und ich denke, dass es ihr auch in dieser Sache eine große Hilfe sein wird.
Ich hatte das Bedűrfnis diese Freude mit ihnen zu teilen.
Bin ja auch daran interessiert anderen vor allem interessierten Menschen zu helfen. Noch ein Beispiel : Eine Freundin hatte vor zwei Jahren einen Schiunfall, Seitenbandriß u.Miniskus - beides wurde operiert, sie ist 63, hatte bis Spätherbst grosse Probleme, ständig Schmerzen, geschwollenes Knie, nicht belastbar. Ärzte wollten sie erneut operieren, sie versuchte mit teuren Behandlungsmethoden die Sache in den Griff zu bekommen, leider erfolglos - dann habe ich ihr DMSO gegeben. Nach 3-4 Wochen stellte sich der erste Erfolg ein. Seither wendet sie nur DMSO an u.z.100% unverdűnnt und es geht ihr gut. Im Februar war sie wieder Schifahren. Inzwischen hat sie auch zur oralen Einnahme vertrauen.
Űbrigens auch meine Erfahrung mit DMSO kőnnen sie verőffentlichen !!
Warum sollte man DMSO nicht pur anwenden ???? Ich verwende es an div.Kőrperstellen aber pur. So z.B. hatte ich nach 4 Tagen heftigen Kreuzdarmbeinschmerzen ( aufgrund meiner schlechten Mobilität MS ) die Schmerzen wieder im Griff. Ich bin unglaublich glűcklich, dass es mir wieder viel viel besser geht seit ich Naturmedizin habe. Verbreite gerade meine Erfolge auch in Sűdtirol. Spricht etwas dagegen wenn ich DMSO auf nűchternen Magen trinke ?
So, alles gesagt und geschrieben - erlaube mir, sie bei weiteren Erfolgen wieder zu kontaktieren.
Ganz liebe Grűsse aus
Gallspach
Gerti Langecker, 12. April 2017

NS: mőchte gerne, dass sie im Herbst/Winter in Gallspach einen Vortrag halten. Lässt sich das machen ????

______________________________________________________________________________________

Durch eine Sportverletzung hatte ich einen dick geschwollenen und sehr schmerzhaften Unterarm. Die orthopädische Untersuchung durch Ultraschall und Röntgen, ergab eine starke Einblutung im Muskelgewebe des Unterarm, mit dicker Schwellung, vermutlich Muskelfaserriss oder Sehnenanriss mit Kapselverletzung. Ich habe sofort mit Powertube und Bion-pads gearbeitet und relativ schnell Fortschritte erreicht.

Aber mein Taubheitsgefühl in den Fingern und die restlichen Schmerzen konnte ich erst durch die Informationen aus dem DMSO-Handbuch verbessern. Ich mischte 50 ml DMSO, 10 ml Procain 2% und 40 ml MgCl2-Lösung.
Dies pinselte ich 1 - 2 x täglich großflächig auf den Arm, so dass die Haut gut benetzt war.

Nach einigen Wochen war mein Arm wieder gut funktionsfähig, die restlichen Prozente waren ein Mix aus verschiedenen Therapieformen und Sport.

Beste Grüße

Andreas Scheller, März 2017

___________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

Ihr Buch habe ich noch nicht vollständig gelesen, aber 2 Fläschchen DMSO gleich bestellt.

Gerade konnte ich meine langjährige Pollenallergie erfolgreich behandeln, die sich mit extrem verstopfter Nase und Fließschnupfen bei mir äuߟert. Dafür möchte ich Ihnen ganz herzlich Danken!! Ich bin so froh, Ihr Buch entdeckt zu haben.
Dass ich dieses Jahr der allergischen Rhinitis Dank Ihnen (!!) endlich ein Schnäppchen geschlagen habe, kann ich noch nicht ganz fassen!! Seit über 20 Jahren von Mitte Februar bis Ende Mai hatte ich unaufhörliche Beschwerden. Vor einer Woche erst begann ich mit den Tropfen und hatte binnen weniger Minuten eine freie Nase. Ich kann rausgehen bei Sonnenschein und meine Wohnung nach Herzenslust lüften ...... und und und!!!

Eine Verspannung meiner rechten Nacken-Schulter-Region behandele ich mit einer DMSO-Salbe ebenfalls seit 1 Woche und diese langjährige hartnäckige Verspannung löst sich allmählich.
Ich freue mich auf die weitere Anwendung des DMSO.

Bitte, machen Sie weiter mit Ihrer aufklärenden Arbeit.

Herzliche Grüße
Emilia D.

________________________________________________________________________________

Ich hatte eigentlich am 20 Feb. 17 OP Termin Schultergelenk. Ich war Bewegungs eingeschränkt, konnte zu keiner Tasse greifen oder autofahren. Geplante Arthroskopie Schultergelenk: Lösung von Kapselteilen, Vernarbungen (Sehnenglättung), Entfernung von freien Kelenkkörpern und Kalkeinlagerungen, Entfernung/Teilentfernung der Gelenkinnenhaut oder Sehnenanteilen-Gewebeprobe, Entfernung des Schleimbeutels unter dem Schulterdach (Akromion) einschlieÃßlich der Entfernung eines evtl. vorhandenen Knochensporns oder eines Gelenkanteiles und ggf. (Teil-)Resektion des Ligamentum coracoacrominale (subakromiale Dekompression).

10 Tage vor der OP hab ich von DMSO erfahren. Habe sofort mit der Behandlung begonnen. Tägl. 3 mal. Habe nach 8 Tagen den OP Termin abgesagt, habe 14 Tage später schmerzfrei Golf gespielt. Ich bin 71 Jahre und war früher Leistungssportler (Ski Nationalmannschaft von 1966-1974) Danke DMSO !!

_______________________________________________________________________________

Hallo Hartmut,
nochmal DANKE für das tolle Seminar in Hamburg. Bisher das Beste, was ich erleben durfte. Bitte informiere mich, wenn wieder eines hier in der Nähe ist. Ich hätte einen Raum bei Dr. T in Bonn, aber den kennst du ja persönlich. Ich schaue hier in Dortmund nach anderen Möglichkeiten und lasse es dich wissen.
Liebe Grüße Matthias

_______________________________________________________________________________

Hallo Herr Fischer ich gebe meinen Vater der an Demenz leidet das dmso mit sehr positiver Erfahrung nächster Tag ist die Wirkung voll da hält so 1-3 Tage an ich selber leide an Furunkeln nehme es auch als Getränk oder ich Sprühe es auf bitte Leute lasst euch nicht operieren es bringt nix sie kommen immer wieder, ich muß es immer nehmen weil ich bekomme sie nicht weg egal habe DMSO

Danke ihnen weiter so
Mfg Mike
_____________________________________________________________________________

Lieber Herr Dr. Fischer, zunächst die erfreuliche Mitteilung. Sie ersuchten mich um Rückmeldung nach 3 monatiger DMSO Einnahme.Meine Grunderkrankung ist seit 41 Jahre MS und ich habe mich seit Jahren nicht mehr so wohl gefühlt wie derzeit. Bis auf Mobilitätsprobleme geht es mir echt gut.Werde natürlich täglich DMSO weiterhin ( 3 TL ) einnehmen. Setze es auch folgreich bei auftretender Spastik ein.

Übrigens ihr Vortrag in Gschwandt war Spitze !! Zum nächsten Vortrag komme ich sicher wieder.

Herzliche Grüsse aus Österreich
G. L.

________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

ich habe Ihr Buch DMSO gelesen und bin total begeistert.

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Gesundheit. Hierzu zählt in erster Linie auch das Trinken von gesundem Wasser. …

Da Sie Experte auf diesem Gebiet sind, erhoffe ich mir von Ihnen ein konstruktives Feedback.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Dominik D.

________________________________________________________________________________

Hallo Hartmut,

Ich (Büromensch ;-) war gestern zum Holzschlagen für Kamin im Wald und hatte heute morgen tollen Muskelkater! Dein Rezept : 6 Teile DMSO / 4 Teile Mg-Chlorid und procain bin ich fast frei von Schmerzen ... einfach geil! Danke!

Wenn ich genug zusammen bekomme, kann ich mit Dir zu einem Vortrag rechnen?

LG. Thomas

______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer ! Ganz herzlichen Dank das Sie mir Ihre Dosierungen überlassen haben. Es interessiert mich sehr und ich hoffe dass ich den Patienten damit helfen kann. Bezüglich der Anwendungen der Augentropfen an meinen fünf mal operierten Auge mit der Netzhaut kann ich Ihnen ebenfalls positives berichten. Ich habe mit der zweiprozentigen Lösung weiterbehandelt. Seit zwei Tagen bin ich bei 5 %. Das Sehen war noch nie so klar und ungestört wie seit dieser relativ kurzen Behandlung von fast nur drei Wochen.!!. Für mich persönlich ist das eine große Erleichterung. Für die Anwendung von DMSO bei Netzhautproblemen eine Sensation. Vielleicht hilft es auch dass ich mit den Mikronährstoffe gut abgesättigt bin?

Herzlichen Dank Dr. med. Dieter S.

________________________________________________________________________________

Lieber Hartmut Fischer,

mit Verspätung erst mal vielen Dank für das tolle Seminar in Riedering vor 2 Wochen - es war so spannend!!! Vom Mischen mit Retterspitz bin ich wieder weggekommen, es bitzelt doch zu arg, außerdem ist da auch Ethanol drin. Zu dem Seminar in Würzburg im April würde ich gern kommen und schau immer mal nach, wann ich mich anmelden kann.
Herzlichste Grüße von Gabriele B.

P.S. Noch eine Geschichte: Habe meinen Mann ca. 4-5 mal wg. Arthrose und Schmerzen in der Schulter behandelt, jetzt ist alles ok und schmerzfrei! Sein Orthopäde war auch begeistert und hat ihm vorsichtshalber noch mal Salbe mit 50% DMSO plus 3% Diclofenac verschrieben. Aus Spaß hab ich es mal in der APOth. mischen lassen (ca. 35 Euro, 100g).

_______________________________________________________________________________

Lieber Dr. Fischer,

hat Ihnen schon einmal jemand gesagt, dass DMSO auch fröhlich macht. Wir machen jetzt insgesamt schon die dritte 1-3 wöchige DMSO Kur und haben die Erfahrung jedes Mal gemacht. Wir sind beide 79 Jahre alt und sind übermütig wie Teenager.

Wir sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie uns durch Ihr Buch und Ihre Vorträge das DMSO näher gebracht haben.

Mit ganz herzlichen Grüßen
Christine Harmuth

____________________________________________________________________________
Vielen Dank für Ihre schnelle und informative Antwort! Ich habe in Ihrem Buch die Seiten über das Procain nochmal gelesen und es mir dann in der Apotheke bestellt, ich werde es testen.

Nochmal ein Lob für Ihr Buch, es hat mir sehr gut gefallen und mir sehr weitergeholfen. Ich habe auch gelesen, dass Sie in Würzburg waren, ich lebe dort.

Gerade genieße ich einen Wein des Bürgerspitals.... soll ja auch gesund für das Herz sein ;-)

Viele Grüße!

Thomas M.

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

verwende seit einigen Jahren DMSO mit teilweise erstaunlichen Ergebnissen in meiner Praxis. Vielen Dank an dieser Stelle für ihr großartiges Buch!

Leider ist es mir bislang nicht gelungen eine Bezugsquelle für Hämatoxylin als Reinsubstanz zu finden. Haben sie evtl. diesbezüglich einen Tipp für mich?

Mit freundlichen kollegialen Grüßen
Klaus H.
__________________________________________________________________________________

Lieber Herr Dr. Fischer,

vielen tausend Dank für Ihre ehrlichenTipps und Ihre wertvolle Zeit!
Ich werde es ausprobieren. Möge das alte System schnell in ein heilesund freies übergehen, dank Menschen wie Ihnen! Danke, danke, DANKE!

Alles Beste für Sie!

Herzlichst, Simone B.
________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

ich habe mit großem Interesse Ihr DMSO-Handbuch gelesen. Da ich als Tierheilpraktikerin auch immer auf der Suche nach geeigneten Mitteln bin, war ich hiervon sehr angetan. Ich habe DMSO bei Katzen mit Katzenschnupfen eingesetzt, was sehr gut funktionierte. Außerdem äußerlich bei einer meiner Stuten, die einen Tumor am Bein hatte, dieser ist verschwunden. …

Ich empfehle Ihr Buch gern weiter und habe bisher 2 Rückfragen erhalten, die ich gern Ihnen stellen würde. ...  Ich möchte mich im Voraus bedanken für ihre Zeit!

Mit freundlichen Grüßen und Dank
Esther N.

________________________________________________________________________________

Lieber Herr Dr. Fischer, danke für die Mails und Informationen die Sie immer so nett schicken! Ich komme selten dazu mich zu bedanken, möchte dieses aber heute tun und werde mich auch als Therapeutin eintragen lassen. Seit ich bei Ihnen war arbeite ich noch viel intensiver mit DMSO in vielen Variationen, auch für besseren Blutfluß vor Langstreckenflügen, und es hilft fantastisch auch gegen dicke Füße diesbezüglich. Meine Schwester, die mit mir zusammen bei Ihnen war ist auch total glücklich über das was wir bei Ihnen lernen durften. Auch die DMSO Augentropfen sind der Renner! Gerade auch bei Mückensehen und angestrengten Augen am Bildschirm habe ich hier die beste Erfolge. Bei dieser Gelegenheit also ganz herzlichen Dank hierfür!

Viele Grüße, A. F.

________________________________________________________________________

Verehrter Kollege!

Ich arbeite schon seit über 30 Jahren mit einer Reihe unterschiedlicher Heilverfahren. Auf Ihr DMSO Buch bin ich vor Jahren durch Patienten gestoßen. Seitdem benutze ich u.a. auch dieses Mittel. Ich bedanke mich dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, hier Pionierarbeit zu leisten. Ich selber bin auf einem etwas anderen Gebiet forschend tätig und habe eine eigene Methode zur Wirbelsäulenkorrektur entwickelt (anschaubar unter You Tube: Günter Vorwald).

Wenn Sie es für richtig halten, würde ich gern in Ihr Adressenverzeichnis aufgenommen werden. Ihnen wünsche ich weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Mit freundlichem Gruß
Günter Vorwald

____________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Fischer,

nachdem ich über eine Bekannte auf Ihr Buch über DMSO aufmerksam gemacht worden bin, habe ich dieses mit großer Freude durchgearbeitet und am eigenen Leib mit DMSO in Verbindung mit Lösungen aus der TCM experimentiert. Die Ergebnisse sind erstaunlich. Ich benutze z.B. täglich das Muskel-und-Gelenke-Fluid der Zieten-Apotheke Berlin und Lösungen von Dr. Zippelius mit DMSO auf eigenen alten Knochenbrüchen und kann bei der Linderung von Steifigkeit und verbliebenen chronischen Schmerzen von Tag zu Tag zuschauen.

Demnächst möchte ich an einer gut zehn Jahre alten Thrombose in meiner Achsilarvene per i.v. experimentieren. Dafür habe ich mich bei der Victoria-Apotheke angemeldet, um möglichst sauberes DMSO zu bekommen. ...
Vielen Dank für Ihre wirklich immens hilfreiche Arbeit auf diesem Gebiet, Herr Fischer!

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Lohse, www.tcm-oliver-lohse.de

______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer,

ich habe an Ihrem Workshop teilgenommen und nutze das erworbene Wissen gerne und mit Erfolg. Danke dafür!

Nun ist ein Bekannter an mich herangetreten und fragte nach Malariaprophylaxe für einen Afrikatrip mit seinem Sohn. Kann ich ihm da etwas anbieten, aus dem "Schatzkästchen"?

Danke für eine kurze Info und mit herzlichen Grüßen, K. G.

______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer, 
die Zeit  zwischen den  Jahren konnte ich gut nutzen,  ihr Handbuch DMSO zu lesen. Es ist ein Wahnsinnsbuch ! Der hohe fachliche Anspruch,  die dennoch klare verständliche Sprache,  die wertvollen Tipp`s für den Anwender. Haben sie von ganzem Herzen Dank für dieses grosse Geschenk.  Ich werde versuchen in einem der nächsten Seminare dabei zu sein, um DMSO in praxix zu erleben und einem Erfahrenen meine  Fragen stellen zu dürfen. 

Haben  sie Dank für ihre Mühe, ihre Zeit & Kraft , die in diesem Handbuch stecken. 

Mit sehr herzlichen Grüssen, Dr. med. Petra W.

_______________________________________________________________________________________

Grandios Ihr Werk…

Lieber Herr Dr. Fischer,

gestern kam Ihr Werk, Das DMSO-Handbuch zu mir… - in eigener Problematik mit dem physischen Träger kam Ihr Werk im richtigem Moment zu mir… -; ein grandioses Werk…

JETZT geht es ans eigene Erforschen…; anfangs nächster Woche erhalte ich die DMSO-Lösung von der Löwen-Apotheke-Zürich und freue mich dann aufs experimentieren…

Von Herzen wünsche ich Ihnen weiterhin viel Freud und Bereicherung im Dienst des Grossen-Ganzen…; möge Demut und Achtung vor der Schöpfung Ihr weiterer Leitgedanke sein…

Mit herzlichen Grüssen aus der Schweiz,
Albrecht L.

_____________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

Ihr Rat wäre mir sehr willkommen. Ich habe jetzt - mit gutem Erfolg - 100 Infusionen mit DMSO durchgeführt. Mir sind jetzt die Spritzen-Filter ausgegangen. Ich habe Filter nachbestellt, die Firma hat Konkurs angemeldet und mich an ein Labortechnik-Institut weitervermittelt.

Ich habe viel gegoogelt und kam nur auf amerikanische Hersteller, die nicht nach Deutschland liefern.

Können Sie mir da weiterhelfen bei der Beschaffung von Spritzen-Filtern?

Mit freundlichen Grüߟen

Dr. Hans S.                                       Anmerkung: Inzwischen gibt es fertige, sterile DMSO-Ampullen

______________________________________________________________________________________

Guten Tag Herr Dr. Fischer,
danke für die rasche Antwort und die konkreten Bemühungen um einen bestehenden Bedarf, die Fertiglösungen von der Viktoria Apotheke Saarbrücken finde ich eine sehr gute Idee.
Ich arbeite vorwiegend psychotherapeutisch und begleitend naturheilkundlich, habe aber auch jede Menge Pferde, Hunde, Katzen...Freunde und Verwandte, die immer wieder aussergewöhnliche Behandlungswege suchen.
Im übrigen freue ich mich an Ihrem Buch, Sie haben neben dem wissenschaftlichen Denken und Wissen offenbar auch ganz viel Herz mitschreiben lassen und ich finde das ist eine handfeste und sehr liebevolle Arbeit geworden. Danke !
Mit herzlichen Grüssen: Claudia G.

______________________________________________________________________________________

Vielen Dank lieber Herr Fischer,
von Ihnen erhalte ich immer gern solche Informationen.
Meine letzten Erfahrungen mit DMSO in punkto Selbstbehandlung sind so erstaunlich, daß mir ehrlich gesagt die Worte fehlen; dem Himmel sei Dank daß ich Sie im Internet entdecken durfte.
Alles Gute
Festil

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer!

Ihr DMSO-Buch gefällt mir ausgezeichnet, sehr guter gestalteter Inhalt/Aufbau, anschauliche und überzeugende Darstellung der Wirkungsweise von DMSO, inkl. Tipps. Ein aus meiner Sicht sehr nützliches Werk!
Ich möchte Sie bitten, wie in Ihrem DMSO-Buch erwähnt, einige Kontaktadressen zur (Internet-)Bestellung zu nennen, insbes. da ich Pharmaqualität der Produkte möchte.

Mit der höflichen Bitte um Ihre kurze Antwort.

Herzlichen Dank & Ihnen allen angenehme, schöne Ostern/Zeit

Mit vielen Grüßen  Daniel R.

_____________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer,

vielen Dank für Ihr auÃßerordentlich interessantes DMSO-Handbuch. Gratulation! Ich habe es wie einen Kriminalroman in 24 Stunden ausgelesen. Gerne würde ich Ihnen die eine oder andere Frage zu bestimmten Themen noch stellen. Bitte teilen Sie mir mit, wie und wann ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann.

In Dankbarheit
Ihr Dr. Andreas H.

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

mit großem Interesse und Begeisterung habe ich Ihr Buch über DMSO verschlungen! Ich bin selbst HP und träumte immer von einem solchen Mittel.....

Nun ist das DMSO auf dem Postwege hierher unterwegs und ich werde am Wochenende die ersten Erfahrungen machen können.

Ihr Buch ist so ausführlich, dass eigentlich keine Frage offen bleiben sollte. Trotzdem habe ich ein paar Fragen bzgl. der Sicherheit: Ich habe großen Respekt vor Lösungsmitteln und Kunststoff und bin selbst auch kein Fachmann diesbezüglich. Wie sieht es aus mit DMSO und PE-Flaschen / Infusionsschläuchen etc. Wenn man da genau nachschaut, bekommt man nicht viel Information. Welche Quellen für DMSO und Zubehör könnten Sie mir nennen?
Ich danke Ihnen schonmal für Ihre Antwort im Voraus und vor allem nochmal für Ihr tolles Buch und Ihren Mut.

Herzlichen Gruß vom XXX
Olaf G.

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer

ich wandele schon lange auf den Spuren von Jim Humble und habe nun Ihr Buch DMSO gelesen. Meine höchste Anerkennung !
Können Sie mir Heilpraktiker oder Ärzte in meiner Umgegend sagen, die auf Ihrer Schiene liegen und
an die ich mich wenden kann ? So gerne ich Sie kennenlernen würde, aber der Hohe Norden ist doch weit weg.

Mit freundlichen Grüߟen
Dieter H.

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Fischer,
...
Zu guter Letzt...sicherlich haben sie bemerkt, dass ich ein groߟer Fan dieser Anwendungsmethode bin! Seit einem 1/2 Jahr beschäftige ich mich nun schon mit MSM und DMSO und sammel laufend neue tolle Erfahrungen - auch habe ich schon einige Kollegen/innen, Patienten und Bekannte angesteckt es selber zu nutzen - Ihr Buch ist wirklich klasse, Danke dafür, dass sie dieses Wissen für jeden Interessierten auf diese Art anwendbar gemacht haben!... Die Natur ist groߟartig!

Ich hoffe sie können mir weiterhelfen! Vielen lieben Dank im Voraus.

Einen sonnigen Gruߟ aus xxx,

Anja K.

______________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer!

Ich möchte ihnen gratulieren und ihnen meinen Dank und meine Hochachtung für ihren Einsatz in der Naturheilkunde und insbesondere für das DMSO aussprechen!

Bitte informieren sie mich über stattfindene Seminare!

Ich freue mich für sie!

Mit freundlichen Grüßen
Thomas R.

_____________________________________________________________________________

sehr geehrter herr dr. fischer,

habe ihr dmso handbuch gelesen und bin sehr begeistert.

bei mir wurde vor 2 wochen grüner star diagnostiziert,mein augendruck war 52. die ärztin hat mir augentropfen verordnet und jetzt schwankt der druck zwischen 20 und 24. ich sollte mich nächstes jahr operieren lassen,was ich auf keinen fall möchte.

nehme seit 2 tagen dmso ein aber tropfen trau ich mich nicht selbst herstellen,darum wollte ich sie fragen  sie vielleicht einen heilpraktiker in meiner nähe wissen der mit dmso arbeitet.

ich würde mich freuen wenn sie mir weiter helfen könnten.selbstverständlich würde ich ihnen alles bezahlen

mfg

elisabeth f.

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

tausend Dank für Ihr DMSO-Handbuch! Ein Freund hat es uns gerade geliehen, und wir sind schon nach dem ersten Durchblättern tief beeindruckt. Ein wertvolles und mutiges Werk! Bestimmt wird es vielen Patienten eine echte Hilfe sein.

Ich habe zum DMSO spontan eine Frage. Im Kapitel über die Anwendung bei Tieren schreiben Sie, daß das DMSO bei Lebensmittel liefernden Tieren nicht eingesetzt werden dürfe (oder zumindest der Tierarzt es nicht einsetzen dürfe). Von diesen gesetzlichen Vorgaben einmal abgesehen - können Sie mir sagen, ob es trotzdem möglich ist, Milchkühe mit DMSO trockenzustellen? Die sonst verfügbaren Methoden erscheinen da etwas unbefriedigend. Das betrifft natürlich vor allem den Einsatz von Antibiotika. Doch auch Bismut oder kolloidales Silber sind letztlich Metalle und bleiben irgendwo. Bismut-Präparate enthalten ernüchternderweise außerdem Aluminium. Im Fall des DMSO würde dieses Problem möglicherweise entfallen. Ich arbeite auf einem Bio-Milchvieh-Betrieb, und wir sind noch auf der Suche nach einer für alle möglichst verträglichen Lösung.

Falls Sie dazu eine Idee haben sollten, wäre ich Ihnen dankbar.

Mit freundlichem Gruß
Antje S.

______________________________________________________________________________________

Lieber Dr. Fischer,

für Ihre persönliche und ausführliche Mitteilung Danke ich herzlich !

Ich bin begeistert von Ihrem Engagement. Vor allem, dass ein Naturwissenschaftler sich
zum Heilpraktiker entwickelt ist eine tolle Sache.

Ihre Beschreibung gibt mir Sicherheit. Grundsätzlich habe ich bisher jeglicher Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln kritisch gegenübergestanden und vermeide auch Arzneien aller Art.
Dank bester Gesundheit auch nicht schwer ;)

Nun freue ich mich umso mehr in Zukunft erst recht im Notfall nicht zu schnell zu üblichen Mitteln greifen zu müssen.

Nochmals vielen herzlichen Dank 
und beste Grüße vom Bodensee
Malte S.

_____________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,
Ihr DMSO-Handbuch ist das Genialste, was mir in 20 Jahren Beschäftigung mit Alternativen Therapien in die Hände gelangt ist. Einfach super!
Kurz zu mir: Ich übe meine Berufung der Anwendung Orthomolekularer Substanzen noch als Hobby bei mir und "mir zulaufenden" Kunden aus.
Nun zu meinem Anliegen:
Seit einigen Wo. betreue ich auch einen krebskranken Mann, ca. 63 J, der schon ziemlich durchmetastasiert ist: d. h. in Lunge (Ex-Raucher), Knochen und Leber. Er scheint keine Vitalstoffe mehr aufzunehmen und ist schon sehr abgemagert. Ich vermute, dass wenn überhaupt, nur intravenöse DMSO Behandlungen ihn noch vor dem baldigen Tod retten könnten. Da er wohl kaum soweit zu Ihnen fahren kann, bitte ich um Angabe - wenn möglich - von DMSO erfahrenen Therapeuten in seiner Nähe: Er wohnt in 94535 Eging am See, nähe Passau oder Deggendorf.

Ich halte sehr viel von Ihrer Einstellung und Arbeitsweise und sehe darin ein großes Vorbild für meine berufliche Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte.

Beste Grüße von Dr. Ralph F.

______________________________________________________________________________________

Guten Tag Herr Fischer,

ich setze das DMSO mit sehr gutem Erfolg in der Praxis ein - sowohl in der Krebstherapie, als auch bei allen Formen von degenerativen Erkrankungen. Ich bin sehr froh, die Substanzen durch Sie kennengelernt zu haben!

Ich habe eine Frage zur Behandlung von Augenerkrankungen mit DMSO. Meine Patientin, Frau J. ( Sie war damals mit Mamma - Ca bei Ihnen in Behandlung) hat eine Bekannte in Brandenburg, welche an einer degenerativen Augenerkrankung leidet. Die genaue Diagnose kenne ich nicht. Kennen Sie einen Therapeuten im Raum Brandenburg, der mit DMSO arbeitet?

Eine Frage noch bzgl. meiner Therapie - wieviel DMSO geben Sie zu Vitamin- Infusionen?

Beste Grüße,

Dr. med. Martin S.

_____________________________________________________________________________________

Lieber Herr Fischer,

Dank Ihrer umfangreichen Informationen in Ihrem Buch und über das internet, sind wir - mein Mann und ich -
zu regelmäߟigen Anwendern von DMSO geworden. Wir sind 58 und 70 Jahre alt, und es hilft uns
bei den verschiedenen Alterswehwehchen und auch zur Wirkverstärkung anderer Mittel.
Bedanken möchten wir uns, für Ihre Art der Informationsvermittlung, die für Laien gut verständlich ist.

Es ermöglicht uns mehr Freiraum und Selbständigkeit, die Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen.
Viel zu oft wird man belehrt, dass man zu blöde dafür sei. (Was dann schnell ebensolche Eigenschaft befördert)

Wir haben eine Frage zur DMSO-Qualität aus dem internet.
...
Kennen Sie diese Sorte DMSO und können Sie zu der Qualität evtl. etwas sagen?

Mit freundlichen Grüßen
Judith F.

______________________________________________________________________________________

Hallo Hartmut,
ich freue mich über Deine Anfrage. Ich hätte mich in ein paar Wochen auch bei Dir gemeldet.

Dein Kurs war mit das Beste, was ich bisher erlebt habe. Bis auf einen Akupunkturkurs in Japan habe ich noch nie so viele Konsequenzen für meine Therapien gehabt.
Ich behandle ja Krebspatienten mit B17 und dort ist die Zugabe von DMSO ein Fortschritt. Hämatoxylin scheint aber den Durchbruch zu bringen, aber da muss ich noch etwas abwarten.
Es geht weiter.
Jetzt auch bei einem Schlaganfallpatienten mit DMSO 50g und 5ml 3% H2O2 kombiniert mit chinesischer Schädelakupunktur .
Eine ClO2-Infusion habe ich mir auch schon geben lassen.
Mit Grüssen Uwe T.

______________________________________________________________________________________

Guten Tag Herr Fischer
Soeben habe ich Ihr Buch über DMSO gelesen und gratuliere Ihnen zu dem gelungenen Werk.
Da ich mit MMS schon bekannt bin, war es für mich auch interessant
zu vernehmen, dass MMS auch mit rechtsdrehender Milchsäure angemischt werden kann.
Ich habe aber eine andere Frage an Sie: Sie kennen sicher das Produkt Oleum Petrae, welches man zur Vorbeugung, sowie auch bedingt zur Heilung von Krebs einnehmen kann. Ein deutscher Heilpraktiker hat mir gesagt, dass man 7 Tropfen auf ein Glas Wasser täglich davon einnehmen soll (Kur für einen Monat).
Für mich stellt sich nun die interessante Frage, ob man dem Oleum Petrae auch noch etwas DMSO beimischen kann, damit dieses noch schneller und besser durch die biologischen Membranen eindringen kann. Für die Beantwortung meiner Frage danke ich Ihnen im Voraus bestens. 

mit freundlichen Grüssen
Kurt B.

_____________________________________________________________________________________

Guten Tag Herr Dr. Fischer,

am Wochenende habe ich Ihr Buch über DMSO gelesen. Als medizinischer Laie kann ich nur sagen, es ist gut lesbar geschrieben, auch die wissenschaftlichen Hintergrundinformationen sind  verständlich erklärt und im Hinblick auf die Wirkungsweise wichtig.

Einige Fragen sind zwar noch offen, z.B. wenn DMSO doch zu MSM zerfällt, warum dann nicht gleich MSM nehmen?

Wie verhält sich die Einnahme von DMSO auf kurz vorher zugeführte Nahrungsmittel, z.B. den Frühstückskaffee bei Einnahme 1/2 Std. nach dem Frühstück? Kann sich das negativ auswirken? Verstärkt sich die Wirkung meiner Schilddrüsenmedikamente bei zeitnaher Einnahme von DMSO? Wie wirkt es sich bei oraler Eisenzufuhr bei Anämie aus?

Interessant auch die Beobachtung, dass der Geruch bei einem schon gereinigten Körper gering ausfällt was ich auch wahrgenommen habe und erst auf mangelnde Wirksamkeit oder zu geringe Dosierung der Substanz zurückgeführt habe. Ich muss es noch weiter beobachten, aber meine Gelenkschmerzen haben sich verringert.

Nun habe ich Interesse an einem Workshop. Ist der auch für Laien geeignet? Im Titel wird Borax erwähnt, darüber findet sich im deutschprachigen Netz wenig, gehen Sie ausführlicher darauf ein, einschließlich Bezugsquellen?

Gibt es dazu noch Literatur, evtl antiquarisch, die Sie im Vorfeld empfehlen können?

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia R.

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

zunächst einmal ein groߟes Dankeschön dafür, dass Sie für die interessierte alternativ-med. Leserschaft ein so wertvolles DMSO-Handbuch für die tgl. Praxis geschrieben und veröffentlicht haben. Neben den zahlreichen mir z.T. bereits bekannten Anwendungsmöglichkeiten des DMSO wurden auch sehr interessante Kombinationen beschrieben, die mir so nicht bekannt waren. Eine davon ist die mit H2O2.

Mit freundlichen Grüssen aus xxx
Dr. Stefan T.

______________________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,

zuerst möchte ich Ihnen meinen Glückwunsch zu Ihrem sehr gelungenen Buch "Das DMSO Handbuch" aussprechen.

Ich habe es jetzt schon zweimal gelesen, mehreren Kollegen weiterempfohlen bzw. geschenkt und bin jetzt mitten „drin“ in der praktischen Arbeit. Dabei sind zwei Fragen aufgetaucht, die ich Ihnen gerne stellen möchte.

...

Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

Burkhard H.

_____________________________________________________________________________________

Hallo Herr Fischer,

nach unserem Telefongespräch heute Mittag möchte ich mich für den workshop in Lauterbach am 24./25.08. anmelden.

Wir sind u.a. durch unsere Erfahrungen mit MMS für die ganze Familie auf Ihr DMSO-Handbuch gestoßen.

Das ist wunderbar, wie sie Ihr Wissen auch für Laien vermitteln können.

Mein Mann und ich versuchen nun unsere akuten und chronischen Einschränkungen mit DMSO zu behandeln, auch schon längere Zeit mit Zeolith, Vitaminen......unser Forschergeist wächst.

Die anderen Fragen zu Bezugsquellen für reines DMSO würden sich dann eigentlich ergeben.

Mit freundlichen Grüߟen
Judith F.

______________________________________________________________________________________

Guten Tag Herr Dr. Fischer

ich habe mit großem Interesse und zunehmendem Erstaunen Ihr \'DMSO-Handbuch\' gelesen.

Gegenüber vielen anderen alternativ-medizinischen Büchern sticht Ihr Buch durch eine ausführliche, doch gut verständliche naturwissenschaftlche Fundierung hervor, kombiniert mit der interessanten Vorgeschichte und einer detaillierten Anwendungsanleitung.

Nachdem ich Ihre Vorschläge etwa einen Monat mit einigen Erfolgen ausprobiert habe, habe ich das Buch an meine Schwester weitergereicht, die seit Jahren an Multiple Sklerose leidet. Sie hat Ihre Therapievorschläge zuversichtlich aufgegriffen und eine Therapie mit 1-% Trinklösung, als auch einer 50%-DMSO-Procain-Lösung als äußere Anwendung begonnen.

Meine Schwester hat auch Interesse, sich einer stationären Behandlung bei Ihnen zu unterziehen.

Mit freundlichen Grüßen

H. H.

______________________________________________________________________________________

Lieber Hartmut,

jetzt sind es schon 2 Monate, dass ich bei dir mit in der Praxis sein durfte und seit dem mache ich fleissig die Infusionen bei meinem Vater und auch bei anderen Leuten. Es ist einfach klasse!
Papa geht es so gut wie schon seit Jahren nicht mehr, vielleicht lassen wir kommende Woche mal sein Blut untersuchen.

Ich bin dir so dankbar, dass ich das alles von dir lernen konnte! Mein Beruf hat mir noch nie so viel Freude gemacht, und vor allem macht er Sinn.

Ich wünsch dir einen schönen Tag,
mit lieben Grüße,
Maria

______________________________________________________________________________________

Hallo Herr Dr. Fischer,

finde Ihr Buch wirklich prima!! Nicht nur inhaltlich... es läßt sich auch sehr fluffig lesen.

Danke! : )

Sonnige Grüße aus Nordspanien

victor a.

__________________________________________________________________________________________________________________

hallo hartmut!

herzlichen dank nochmal für das intensiv-seminar in berchtesgaden!

und vorallem deine klaren answeisungen!

gestern erführ ich dass  ein guter freund, zahnarzt, ein bronchialcarcinom dignostiziert bekam. er ist auch ein in sich ein treuer "naturheilkundlicher". gleichzeitig wird er im dauerstress einer vertreibungsjad von seinen kollegen geplagt! deshalb schreibe ich dir das mail! das große danke! an dich sich selbst treu zu sein und auf seinem weg zu bleiben- und du dein wissen weitergibst!

ich werde bei meinen freund die dmso-wasserstoff infusionen anwenden!

viel kraft für deine zukunft!

sandra

______________________________________________________________________________________